A

A R T
Still
2004

Video-Loop präsentiert in einem TV oder Monitor mit einer Länge von 5 min und 23 sekunden

Ulrich Wickert begrüßt die Zuschauer aus dem Studio der Tagesthemen um dann 5 Minuten lang zu schweigen. In seiner Arbeit "Still" gelingt es Hein-G. Petschulat, den Tagesthemen-Sprecher Ulrich Wickert zu 5 Minuten Stillhalten vor der Kamera zu gewinnen. Dabei irritiert der Film den Zuschauer durch das Weglassen von Nachrichten und das Schaffen eines individuellen Interpretationsspielraums. Durch den bewussten Verzicht der auditiven Nachrichtenwiedergabe und dem damit einhergehenden Bruch der konventionellen Sehweise des Zuschauers, gelang es Hein-G. Petschulat ein einzigartiges Fernsehexperiment zu realisieren.

Aussgestellt:

2005 »tainMent« - NGBK, Berlin
2005 »european media art festival« EMAF - Oldenburg,
2005 »media art friesland festival« Groningen, Niederlande
2006 »Don’t mind the gap« - Laden für nichts, Leipzig
2007 »Volume One« - Universal Cube, Baumwollspinnerei, Leipzig
2010 »Channel TV« Ein Projekt von Octo TV Wien
2012 »Sounds like Silence« HMKV Dortmund