W

W O R K
Ex-Imagine
Videobühnenbild

Ex-ImagineEin Stück von Annette Piscantor-Lux und Hein-Godehart Petschulat. Die Performance wurde am 25+26.1.2010 in einer Bushalle / Kfz-Werkstatt in Xanten aufgeführt. Das Stück war Teil der Reihe »Local Hereos«, einer Veranstaltungsreihe der europäischen Kulturhauptstadt RUHR 2010.

Dies ist inzwischen die dritte Zusammenarbeit zwischen mir und Anette Piscantor-Lux. Anders als bei den vorangegangen Projekten "Dialog" und "von Haaren" war der Ansatz diesmal, das Verhältnis zwischen Video und Tanz interaktiver zu gestalten. Das Stück wurde von Anfang an unter diesem Ansatz entwickelt. Grundgedanke war, dass die einzelnen Tänzerinnen mit einer virtuellen Version Ihrer selbst interagieren. Aus diesem Grund gab es auch keine Leinwand, die das Bühnenbild dominierte. Viel mehr haben verschiedene mobile Fernseher den Bühnenraum gefüllt.

Zur Arbeitsweise: Im Dezember war ich in Xanten und habe mit dem Tanzensemble Foto und Videoaufnahmen gemacht. Vorher haben Anette Piscantor-Lux und ich das Themenfeld grob abgesteckt und uns auf die Art der Visuellen Präsentation innerhalb des Stückes geeinigt. In verschiedenen Telefonkonferenzen haben wir dann die Struktur des Stückes erarbeitet und entscheiden, an welcher Stelle und in welcher Form das bewegte Bild zum Einsatz kommt. Diese Parts wurden dann mit der ausgewählten Musik kombiniert und somit in einen zeitlichen Rahmen gesetzt. In den letzten zwei Tagen vor der Premiere haben wir dann den Aufführungsort und das Stück zusammengeführt.

Ex-Imagine Ruhr 2010